Seite auswählen

In eigener Sache

Relaunch – Vorsätze sind blöd. Ich bin zurück!

Matthias

01 Februar 2019

Hier bin ich wieder! Kein guter Vorsatz, sondern eines meiner Ziele für 2019 ist es, wieder mehr zu schreiben.

Das letzte Jahr war für mich und meine Familie reines Chaos, kräftezehrend und unglaublich schön zugleich.

Fotografiert hab ich so einiges!

Hauptsächlich Milchstraße, was mir total Spaß gemacht hat. In der Landschaftsfotografie war ich nicht so produktiv, es gibt aber auch hier die ein oder andere Geschichte zu erzählen.

Sonnenaufgang am Hintersee

Im Juli 2017 war ich das erste mal in Ramsau, um mir den Hintersee anzuschauen.

Ein paar Wochen später entstanden meine ersten Miclhstraßenfotos am Hintersee.

Was sich Mitte- Ende 2017 andeutete, bestätigte sich recht schnell. Der Blog war 2018 für mich nicht wichtig, obwohl das nicht ganz stimmt.

Ich hatte immer wieder mit dem Gedanken gespielt etwas zu schreiben oder Fotos zu zeigen, war aber mit dem Blog ansiech unzufrieden.

Aufbau, Designe, die alten Beiträge… das hat mich alles irgendwie genervt.

Ich hab mir, gerade beim fotografieren, Gedanken gemacht wie es mit dem Blog und der Seite weiter gehen soll. Oder überhaupt?

Ein Blog ist Arbeit, kostet Zeit und Geld. Mir fehlte ein klares Ziel!

Auf Instagram hab ich hingegen viel gemacht und das hat mir irgendwie gereicht.

Stimmt nicht ganz! Das schreiben ist so ein Ding was mich nicht loslassen will.

Ich kann nicht schreiben, will aber schreiben *verkorkst*

Ratzinger Höhe

Der Aussichtsturm ist ganz in der nähe von Rosenheim und doch kann man die Milchstraße sehen und fotografieren.

Also hab ich meine Fotografischen Ziele für 2019 definiert.

Solche Dinge soll man schriftlich festhalten, also mach ich das jetzt und hier:

  • Mindestens genauso viel Milchstraße fotografieren wie 2018.
  • Zurück zu meinen Wurzeln: Wieder mehr Landschaftsfotografie.
  • Ein kleines Portfolio auf der Seite aufbauen und zeigen.
  • Relaunch und schreiben für den Blog… Schwerpunkt wird die Milchstraßen Fotografie sein.

Auch wenn die Fotografie ein Hobby ist, sind Ziele gut um den Arsch aus dem Bett zu bekommen.

Gerade wenn die Kids einen auf trab gehalten haben mit Erkältung, Zähne die kommen oder einfach nur weil sie meinen um 2 Uhr Morgens ist der perfekte Zeitpunkt zum spielen.

 

Hast du Fotografische Ziele für 2019? Oder bist du andere Meinung, weil es ja ein Hobby ist?

Schreib ein Kommentar!

Bis bald
Matthias